ZutatenPortionen: nach Wunsch

  • 40 g gehackte Calongeal-Pekannüsse
  • 40 g geschälte Mandeln
  • Mohn
  • Sesamsamen
  • 2 Eiweiß
  • 1 Teelöffel Sesamöl
  • Garnelen
  • Sonnenblumenöl
  • Spieß-Sticks

Ausarbeitung

  1. Wir entfernen die Köpfe der Garnelen und schälen sie. Wir entfernen den Darm mit Hilfe einer Spitze und stecken jede Garnele auf einen Spieß.
  2. Wir würzen.
  3. Wir mischen das Eiweiß mit ein paar Tropfen Sesamöl. Wir benetzen die Garnelen mit dieser Mischung.
  4. Walnüsse und Mandeln fein hacken und in eine Schüssel geben. Sesam und Mohn in die Schüssel geben. Wir mischen gut.
  5. Wir passieren die Garnelen durch das Eiweiß und dann durch die Mischung aus Nüssen und Samen. Wir braten in reichlich heißem Öl. Achten Sie auf Bratzeit und Temperatur, sie müssen knusprig und saftig sein.
  6. Wir legen sie auf Küchenpapier, um das überschüssige Öl zu entfernen.

HinweisSie werden von einer Soja-Mayonnaise begleitet: Mischen der industriellen oder hausgemachten Mayonnaise mit Sojasauce nach Geschmack und gehacktem Schnittlauch.